Impressionen SSV Sportwoche 2019

Kurstage 4 und 5 - Dienstag/Mittwoch, 9./10. Juli 2019

Zwei Anlässe für die Geselligkeit

Nachdem die erste Hälfte der 45. Schweizerischen Schiedsrichter-Sportwoche auf der Lenzerheide gemäss Programm vor allem von Sport und Theorie sowie Gruppenwettkämpfen geprägt worden war, waren die Teilnehmenden sowohl beim Jassturnier am Dienstagabend als auch beim Grill-Vergnügen voll bei der Sache.

Für das freiwillige Jassturnier hatten sich nahezu sämtliche Sportwochen-Teilnehmenden eingeschrieben. Der grosse Gewinner wurde am Schlussabend mit Galadinner geehrt.

Auch wenn die Witterung beim beliebten Grillabend nicht über alle Zweifel erhaben war, so mundete das auf dem Grill zubereitete Fleisch allemal. Jung und Älter schätzten diesen geselligen Anlass sehr und verköstigten sich auch dank des Teams von „Sunstar“-Gastgeber Reto Keller, dem an dieser Stelle für die zuvorkommende Art und Weise gedankt sei, hervorragend.

Damit war die Grundlage gelegt, um auch die Herausforderungen der restlichen Sportwochentage bewältigen zu können.

Marcel Vollenweider,
SSV-Zentralpräsident

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Ilona Berger

Kurstag 3 - Montag, 8. Juli 2019

An den Fitness-Grundlagen
für die kommende Saison gearbeitet

Neben den Grundkursteilnehmenden betätigten sich ebenso die Teilnehmenden im Normal-, Leistungs- und Oldiekurs sportlich aktiv.

Ilona Berger brachte die „älteren Semester“ zum Schwitzen, während Kursteilnehmer Gery Kammerer spontan die Mitglieder der weiteren Leistungsstufen unter seine Fittiche nahm.

Auffallend positiv, wie jeder voll bei der Sache war und so etwas tat, um für den bevorstehenden Saisonstart gerüstet zu sein. Die Stimmung auf dem Sportplatz war ausgezeichnet.

Marcel Vollenweider,
SSV-Zentralpräsident

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Marcel Vollenweider

Kurstag 3 - Montag, 8. Juli 2019

Schiedsrichterkandidaten im ersten Training richtig „geschlaucht“

Neben diversen administrativen Inputs und der Vermittlung der Regelkenntnisse gilt es für die sieben angehenden Schiedsrichter ebenso, sich körperlich fit zu halten.

Unter Anleitung der beiden Kursverantwortlichen Bernhard Benni Aggeler sowie Daniel Buess wurden die Schiedsrichter des Grundkurses am Montagnachmittag auf dem Fussballplatz auf der Lenzerheide „herumgejagt“. Dies wickelte sich, neben dem Lauftraining, auch in spielerischer Art und Weise ab.

Bei der Übungsanlage „Vier gewinnt“ zum Beispiel hatten die Teilnehmenden nicht nur ihr läuferisches Potenzial abzurufen, sondern ebenso ihre Fähigkeit zur schnellen Problemerfassung unter Beweis zu stellen. So wie dies dann eben von den Schiedsrichtern auch auf dem Platz gefordert ist.

Marcel Vollenweider,
SSV-Zentralpräsident

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Marcel Vollenweider

Kurstag 3 - Montag, 8. Juli 2019

Regelkunde in kompakter Form

Unter Anleitung von SFV-Instruktor Sven Buess drückten die sieben Grundkursteilnehmenden am Montagnachmittag wiederum auch die Schulbank.

Im in bequemer Laufdistanz zum Hotel liegenden Schulhaus wurden die Schiedsrichter-Anwärter mit den ersten Regeln im Regelwerk vertraut gemacht.

Damit wurde auch intensiv an der künftigen Fachkompetenz gearbeitet.

Marcel Vollenweider,
SSV-Zentralpräsident

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Marcel Vollenweider

Kurstag 2 - Sonntag, 7. Juli 2019

SSV-Talk mit Ex-Super-League-Schiedsrichter Pascal Erlachner

Zum Abschluss des zweiten Kurstages gastierte mit Pascal Erlachner ein ehemaliger Spitzenschiedsrichter auf der Lenzerheide. Der bald 40-jährige Solothurner war im Rahmen der 45. Schweizerischen Schiedsrichter-Sportwoche Gesprächsgast von Moderator Marcel Vollenweider. Der SSV-Talk ist ein neues Format im Sportwochenprogramm.

Pascal Erlachner gab in ehrlicher, sympathischer und vor allem authentischer Art und Weise Einblick in sein berufliches und privates Umfeld. Er bezog zudem Stellung zu Ereignissen im Verlauf seiner rund 16 Jahre dauernden Laufbahn als Schiedsrichter. Per Ende Saison 2018/19 hatte Pascal seinen Rücktritt als Super-League-Schiedsrichter eingereicht.

Er erachtet diesen Schritt als „gut überlegt“ und zum richtigen Zeitpunkt erfolgt. Er, der mit seinem Lebenspartner auch eine Weinbar führt und als Lokalpolitiker tätig ist, will seine Kräfte künftig konzentriert für andere Vorhaben einsetzen.

Marcel Vollenweider,
SSV-Zentralpräsident

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Sven Buess

Kurstag 2 - Sonntag, 7. Juli 2019

Mehr-Disziplinen-Postenlauf rund um den Heidsee

Sowohl die Schiedsrichter des Grundkurses als auch jene des Normal-, Leistungs- und Oldiekurses nahmen am teils verregneten Sonntagnachmittag am Postenlauf rund um den prächtig in der Landschaft liegenden Heidsee teil.

In vier Gruppen absolvierten die Schiedsrichter den Postenlauf und machten Halt an den diversen Stationen. Dort galt es, teils Fragen zu beantworten, dann aber auch die Geschicklichkeit beim Werfen und Zielen unter Beweis zu stellen. Schliesslich galt es, für das Team möglichst viele Punkte zu ergattern.

Marcel Vollenweider,
SSV-Zentralpräsident

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Marcel Vollenweider

Regeländerungen der Saison 19/20 im Fokus der ersten Lektion

Während die Grundkursteilnehmenden schon ziemlich ins Schwitzen gerieten, sahen sich die Teilnehmenden des Grund-, Oldie- und Leistungskurses vor andere Herausforderungen gestellt:

Instruktor Reto Rutz nutzte mit seiner Klasse nämlich Handy und QR-Code, um den Teilnehmenden den Zugriff auf klärende Videos zu ermöglichen. An zehn Posten galt es, sich in einer Gruppenarbeit mit den Regeländerungen, die auf die kommende Saison hin gültig werden, vertraut zu machen.

Marcel Vollenweider,
SSV-Zentralpräsident

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Marcel Vollenweider

7 Grundkursteilnehmende schafften die erste Hürde

Seit vielen Jahren werden im Rahmen der Schweizerischen Schiedsrichter-Sportwoche auch Neu-Schiedsrichter innerhalb einer Woche zum offiziellen Schiedsrichter ausgebildet.

Erneut haben sich sieben junge Menschen entschieden, diesen Kurs, der vom Schweizerischen Schiedsrichterverband in Kooperation mit dem Referee Department des SFV sowie einem federführenden regionalen Fussballverband angeboten wird, zu besuchen.

OFV-Mann Bernhard Aggeler amtet dabei als erprobter Kursverantwortlicher. Er wird dabei von Instruktorkollege Sven Buess unterstützt.

Am Sonntag, 7. Juli 2019, hatten sich die sieben Anwärter vor dem Hotel zu besammeln. Zuerst ging es ins nahe Kurslokal, wo eine Vorstellungsrunde stattfand. Danach galt es die erste Hürde zu bewältigen: Im nahen Wald beim Heidsee hatten die Teilnehmenden die Limite des 12-Minuten-Laufes zu erfüllen. Die Zeitkontrolle war bei Bernhard Aggeler, der die ganze Läuferschar innert Limite ins Ziel begleitete. Die erste Hürde hatten die Grundkursteilnehmenden damit geschafft!

Marcel Vollenweider,
SSV-Zentralpräsident

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Marcel Vollenweider

45. Schweizerische Schiedsrichter-Sportwoche am 6. Juli auf der Lenzerheide eröffnet

Auftakt zur 45. Auflage der Schweizerischen Schiedsrichter-Sportwoche. Am späteren Samstagnachmittag fand im Hotel Sunstar auf der Lenzerheide die Kurseröffnung statt. René Berger gab im Namen des OK’s die wichtigsten Verhaltensregeln für diese Saison-Vorbereitungswoche bekannt.

Etwas mehr als 30 Personen, darunter die Instruktoren Reto Rutz, Jens Jäger, Bernhard Aggeler, Sven Buess und Marcel Vollenweider, beteiligen sich in diversen Kursen an dieser Ausbildungswoche. Neben der theoretischen Aus- und Weiterbildung und dem körperlichen Training soll auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz kommen.

Am Samstagabend konnten die Teilnehmenden zuerst einen von der Hoteldirektion offerierten Apéro geniessen, bevor es dann zum gemeinsamen Abendessen ging. Dort konnten sich Jung und Älter austauschen.

Wir sind gespannt auf den ersten offiziellen Kurstag am Sonntag!

Marcel Vollenweider,
SSV-Zentralpräsident

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Marcel Vollenweider